Über uns

Als grösstes, nicht von Bund oder Kanton subventioniertes Unternehmen, bieten wir auf dem Hochrhein

zwischen Eglisau – Tösssegg – Rüdlingen – Ellikon ab Palmsonntag bis Mitte Oktober (Wochentage Mai – September) offizielle Kursschifffahrten an.

 

Der Grundstein für die Schifffahrt mit Sitz an der Tössegg (Teufen ZH) legte Max Frigerio Senior 1952 mit der Übernahme der Fähre Tössegg – Buchberg.

 

1953 startete er unter dem Namen Max Frigerio’s Rhein – Schifffahrten mit der Fähre „Tössegg“ und dem 1. Passagierschiff MS Fly in die Zukunft. (65 Jahre)

Im Anschluss weitete er das Angebot mit den ersten Kursschifffahrten und Extrafahrten im Eglisauer Staugebiet bis Rüdlingen.

Die Brüder Max Frigerio jun. und Heinz Frigerio übernahmen den elterlichen Betrieb 1978 (40 Jahre), zeitgleich wurde die Kursschifffahrt bis Ellikon ausgeweitet.

Gleichzeitig wurde die MS Hecht gebaut und ebenfalls 1978 in Betrieb genommen (40 Jahre)

1987 wurde für das Bootshaus Tössegg die ersten Baggerungs –Arbeiten getätigt, 1988 wurde dieses fertiggestellt, eingeweiht und der Wochenkurs aufgenommen. (30 Jahre)

Die MS Rhenus startete im Frühjahr 1988 neu als Kursschiff in die Saison. (30 Jahre)

Am 1. Juni 1993 wurde das „Flaggschiff“ MS Rhystern als grösstes Schiff des Unternehmens, speziell für dieses Gebiet gebaut, in Betrieb genommen. (25 Jahre)

 

1998 wurde die Schifffahrtsgesellschaft Züri - Rhy AG gegründet und mit Heinz Frigerio als Geschäftsführer

in die Zukunft „gesteuert“. ( 20 Jahre).

 

D.h. dem Unternehmen stehen dieses Jahr 2018 gleich 8 Jubiläen ins Haus!

Neben den bei Jung und Alt sehr beliebten Kursschifffahrten und der Wanderweg – Verbindung (Fähre) Tössegg – Buchberg, erfreut man sich an den Brunch – Schifffahrten sowie an den Jährlichen Rhein – River –Jazz – Schifffahrten besonderer Beliebtheit.

Darüber hinaus bieten wir einen bunten Strauss unterschiedlichster Event – Fahrten an.

 

Genauso werden unsere Schiffe für Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen und viele weitere Anlässe mit Begeisterung gebucht.

 

Wir sind bemüht den Betrieb für das Zürcher – Unterland zu erhalten und in die Zukunft zu führen!

 

Madeleine und Heinz Frigerio